Laden...
Über mich2019-11-08T11:07:00+01:00

Mindful nutrition

Freund oder Feind? Hauptsache achtsam!

Ich komme aus der Gegend von Freising und lebe seit 2013 mit meinem Mann in München. Seit 2017 liegt unser Wohn- und Wirkungsort in Schwabing, wo wir mit unserer kleinen Tochter leben.

Passion

Ich esse gerne, ich koche gerne und ich spreche für mein Leben gerne übers Essen. Mein Leib-und Magen-Thema dabei ist achtsames Essen und alles was auch nur im Entferntesten damit zu tun hat: wie Genuss, Geschmack, Körperintelligenz, Bedürfnisse, Gefühle, Kommunikation, Gelassenheit, Meditation, Körpergefühl… Es ist ein riesiges, höchst interessantes Themenfeld, mit dem mir noch lange nicht langweilig wird.

Aufgabenstellung

Ausgerüstet mit dem nötigen Fachwissen aus dem Studium beschäftigte ich mich in den folgenden Jahren mit verschiedensten Ideen, Methoden und Konzepten zum Thema Gewicht, die mich letztendlich zu der Frage brachten: Was soll ich machen, wenn mir keine Diät oder Ernährungumstellung auf Dauer den gewünschten Erfolg bringt? Ein Problem, mit dem nach meiner Erfahrung viele Menschen hadern.

Konzept

Nach und nach bin ich auf Achtsamkeit und Genuss als Antwort gekommen und habe erste Vorträge in diese Richtung entwickelt. Inzwischen sind daraus einige Zeitschriften-Beiträge, Bücher und vor allem Seminare geworden, in denen ich meine gefundenen Erkenntnisse und erprobten Techniken weitergebe. Nicht zuletzt habe ich zwei Autorenkollegen als Mitstreiter gewonnen, die mit mir das Institut für achtsames Essen gegründet haben.

Job

Meine Arbeit bei der Münchner Volkshochschule ergänzt meine Mission ideal, denn dort plane ich jedes Jahr hunderte Kochkurse, Wein- und Bierverkostungen und viele andere Kurse rund ums Essen. Ich halte Kochen im Übrigen für die einfachste, effektivste und spaßigste Achtsamkeitsübung. Plus: Man hat danach etwas Gutes zu Essen!

Meine wichtigsten Stationen

  • Seit 2013 bis heute Leiterin des Fachgebiets Kochkultur und Ernährungswissen der Münchner Volkshochschule GmbH in München
  • Seit 2012 bis heute freiberufliche Referentin und Leiterin des Instituts für achtsames Essen in München
  • 2013 promoviert an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Dr. rer. biol. hum) in Nürnberg
  • 2005 Abschluss als Diplom-Ökotrophologin (Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaftlerin) an der Technischen Universität München, Weihenstephan in Freising
  • 2000 Abitur am Gabelsberger Gymnasium in Mainburg
  • geboren am 08. August 1980 in Freising

Referenzen

Für diese Firmen und Institutionen war ich bereits tätig:

  • GEMA, München/Berlin: 2018 Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verband deutscher Kneippheilbäder und Kneippkurorte, Bad Münstereifel: 2018 Mitgliederversammlung
  • aid infodienst e. V. , Bonn: 2016, 21. aid-Forum
  • GEWOFAG Holding GmbH, München: 2016, Gesundheitstag
  • SWN Stadtwerke Neumünster: 2016, Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Akademie Gesundes Leben in der Stiftung Reformhaus-Fachakademie, Oberursel: Symposium „Bauch und Psyche“
  • “Frau Dr. Feind präsentiert ihre Fachkompetenz auf erfrischende Art und Weise. Ein Vortrag individueller Klasse!” Ulrich Jentzen, Geschäftsführer
  • Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten (AELF), Ebersberg/Fürth/Fürstenfeldbruck/Augsburg/Würzburg/Bayreuth: 2015, Jahrestagung Gemeinschaftsverpflegung
  • Hebammenschule Maistraße: Berufliches Schulzentrum für Gesundheitsberufe am Klinikum der Universität München: 2013-2015 Unterricht Ernährungslehre
  • “Julia Feind hat die Hebammenschülerinnen praxisnah und kreativ für die Ernährungsberatung fit gemacht. Sehr dicht, informativ und aktuell!” Sonja Opitz-Kreuter, Kursleitung
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften, München: 2012, Familien- und Gesundheitstag

Aktuelles

Wissenswertes und Termine

Kontakt

Haben Sie eine Frage?

Schreiben Sie mir. Ich antworte Ihnen umgehend.